"Aussicht und Auszeit oder in der Ruhe liegt die Kraft"

mittelschwere Bergwanderung

Diese wunderschöne Bergwanderung führt uns zunächst durch einen schönen Wald,
der an vielen Stellen wie verwunschen wirkt, langsam in leichten Serpentinen nach oben.

Wir erreichen eine Ansiedlung kleiner Almen schlendern an diesen vorbei und kehren zurück
auf einen nun immer schmaler werdenden Bergpfad.

Diesem folgen wir eine ganze Weile, bis wir auf eine Lichtung kommen und von dort einen wunderschönen Rundumblick genießen.

Nun geht es weiter, stetig bergauf vorbei an riesigen Felsblöcken und Latschenfeldern.

Langsam kommt das sogenannte "steinerne Tor" in Sicht, welches wir durschreiten wollen.

Nun sind es nur noch einige Höhenmeter bis wir oben zwischen den wuchtigen Felsblöcken stehen, ein tolles Erlebnis.

In der Ferne sehen wir schneebedeckte hohe Gipfel zu uns herüber blitzen und auch der türkisglänzende Achensee ist schon zu sehen.

Wir steigen auf der anderen Seite hinab und erreichen auch schon bald unsere Hütte für eine gemütliche Einkehr.

Hier rasten wir eine Weile und genießen die Gastfreundschaft der netten Wirtsleute.

Ab jetzt führt uns unser Weg, ein schmaler, gerölliger Pfad steil nach unten. Immer wieder haben wir von hier aus, noch wunderschöne Ausblicke auf den See und die bunten Segel der vielen Boote.

Wir erreichen den Endpunkt unserer Wanderung und fahren gemeinsam per Bus zurück zu unserem Ausgangspunkt.

***

mitzubringen für diese Tour:

gute Kondition für ca. 1.100 Höhenmetern im Auf- und Abstieg, Gesamtdauer ca. 6,5
bis 7,5 Std, Trittsicherheit, Bergwandererfahrung hilfreich.

Technik:  mittlere bis mittelschwere Bergwanderung mit steileren Passagen

Ausrüstung:

knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnen- und Regenschutz, evtl. trockene Wechselbekleidung,
ausreichend Getränke und Jause für unterwegs, Kleingeld für unsere Einkehr

Kosten:
Euro 38,00 pro Teilnehmer (inkl. Busticket)

 

Anmeldung:

erforderlich, telefonisch oder per E-Mail, (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Start um 08.30 Uhr
Treffpunkt Parkplatz an der B181 von Achenkirch – Maurach
auf Höhe Bushaltestelle u. Schiffsanleger Achenseehof
s. auch Schilder Abenteuerpark Achensee (gebührenpflichtig)

 

oder wir bilden eine Fahrgemeinschaft ab Bad Tölz, 07.30 Uhr